FAQ

Warum gibt es keine konkreten Forderungen zu NoCovid oder ZeroCovid in der Briefvorlage?

Alle Familien sind unterschiedlich, alle Familien haben unterschiedliche Bedürfnisse, z.B. bezüglich Betreuung und Beschulung ihrer Kinder. Es ist nicht an uns, konkrete Maßnahmen festzulegen und vorzuschlagen, welche die Pandemie beenden. Das müssen Politiker unter Beachtung wissenschaftlicher Erkenntnisse entscheiden. Wir möchten Politiker mit #elfmillionenstimmen gezielt darauf aufmerksam machen, dass Familien aktuell zu wenig Beachtung finden und fordern, dies zu ändern.

Wir als Organisator*innen der Aktion unterstützen strikte Maßnahmen zur schnellen Eindämmung der Pandemie wie die #nocovid-Initiative, wir möchten aber allen Eltern eine Stimme geben, die sich aktuell nicht gehört fühlen.

Was ist die Hauptforderung?

Wir fordern einen Familienvorbehalt bei allen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie, aber vor allem bei allen zukünftigen Gesetzesvorhaben. Jeder Beschluß, jedes Gesetz muss darauf geprüft werden, dass er Familien und vor allem Kinder nicht benachteiligt und ausreichend beachtet.

Warum ist das wichtig?

Bevor wir konkrete Forderungen stellen können, müssen wir sicherstellen, dass Eltern gehört werden. Es gibt aktuell keine Interessenvertretung für Eltern, welche bei politischen Entscheidungen beteiligt wird. Deshalb müssen wir uns dieses Gehör verschaffen. Mit dieser Initiative möchten wir Abgeordneten in Landtagen und Bundestag zeigen, dass wir viele relevante politisch interessierte Menschen sind.

Warum macht es Sinn, sich direkt an Abgeordnete zu wenden?

Abgeordnete eines Wahlkreis vertreten ihre Wähler im Bundestag. Sie werden direkt gewählt und sind deshalb in besonderem Maße an Stimmungen und Meinungen aus Ihrem Wahlkreis interessiert. Die Abgeordneten in Eurem Wahlkreis sind für euch zuständig und verantwortlich. Diese wollen wir in die Pflicht nehmen.

Wie genau finde ich meine*n Abgeordnete*n?

Auf dieser Seite findest du alle Infos dazu. Überleg dir erst, ob du an deine*n Bundestags- oder Landtagsabgeordnete*n schreiben möchtest. Über die Wahlkreissuche des Bundestags oder jeweiligen Landtags findest du deine*n Abgeordnete*n. Mit einem Klick landest du auf den persönlichen Profilen der/des Abgeordneten. Dort findest du immer eine Email-Adresse und/oder Postadresse.

Schicke ich besser einen Brief oder eine Email?

Eine Email ist schneller und einfacher geschickt. Sie lässt sich aber auch einfacher herausfiltern oder löschen. Ein Brief muss geöffnet und angeschaut werden, er wird in die Hand genommen und der Aufwand eines Briefs wird eher gewertschätzt. Außerdem lassen sich Briefe, z.B. mit Zeichnungen von Kindern, handschriftlichen Anmerkungen etc, leicht personalisieren. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, aufmerksam gelesen zu werden.